Alle Jahre wieder...

Sonnwendfeier 2017

Am 17. Juni fand in Naring wieder die traditionelle Sonnwendfeier der UWG und der Naringer Wirtsleute statt.

Auch wenn es anfangs noch nicht ganz so warm war, füllten sich die Plätze schnell, denn der klassische  Sonnwendfeierbesucher ist entsprechend ausgerüstet. In der Sonne konnte man dann entspannt das Fest genießen.

Und für alle, die leider nicht dabei sein konnten, hier ein kleiner Überblick, was man alles verpasst hat:

 

Eine Augenweide war wieder der immer gut besuchte Stand des Gartenbauvereins am Eingang. Wunderschöne Blumen und die Gartler in fescher Tracht strahlten um die Wette.

Beim Kaffeehäusl staunte man über das abwechslungsreiche Kuchenbüffet, wie immer gespendet von Goldenen Talerinnen. Erdbeertorte, Käsekuchen oder doch lieber Schmalznudeln? Dazu eine Tasse fairen Kaffee und ein schönes Plätzchen unter den Linden, was will man mehr.

Für die Kinder waren wieder verschiedene Spielstationen aufgebaut, wo es kleine Preise gab und viele Gummibärlis. Beim Kinderschminken verwandelte sich manches Zwergerl in einen Tiger oder Schmetterling. Spannend ging es nicht nur beim Minifußballturnier der Kids zu, sondern auch bei den Hufeisen-Werfern wurde ehrgeizig um die Trophäen gekämpft.

Hungrig oder durstig musste niemand bleiben, von der Schweinshaxn über ein kühles Getränk bis zur Brotzeit erfüllte der Naringer Wirt alle Wünsche.

Ein Geheimtipp war der frisch geräucherte Steckerlfisch, der wegen des Rauchs etwas versteckt platziert werden musste. Aber wer ihn entdeckte, wurde mit einem wunderbaren Geschmack belohnt.

In diesem Jahr spielte „Supernova“ und begeisterte Jung und Alt. Ein paar wagten sogar das ein oder andere Tänzchen.

Der Höhepunkt des Abends wurde von den Kindern mit ihren Fackeln entzündet, das Sonnwendfeuer. Ein immer wieder schönes Erlebnis.

Da die Henabar außer Betrieb war, konnte man sich am „Bar-Wagen“ mit denentsprechenden Getränken versorgen und sich dann am Feuer wärmen, denn so warm wie in dem kleinen Häuserl war’s natürlich nicht. Deshalb fanden auch die letzten Besucher früher als sonst ihren Heimweg.

Eine gelungene Sonnwendfeier für Groß und Klein war es wieder!

UWG und Wirt bedanken sich ganz herzlich bei den Kuchenspendern und allen Helfern, die so flexibel sind und improvisieren können, denn ohne sie wäre dieses Fest nicht möglich.

Kathi Rummel

Vielen Dank an unseren Fotografen Wilfried Bornemann, der mir noch schnell eine große Menge an Fotos hinterließ, bevor er sich in den Radlurlaub aufmachte. Ich hoffe ich habe die richtige Auswahl getroffen.

Danke auch an Leo Wöhr, der mir wieder erlaubte seine genialen Facebook-Fotos hier zu veröffentlichen.

Und kaum ist ein halber Tag vergangen, schon könnt ihr das Ergebnis hier sehen. :-)


Verbesserungsvorschläge,  Fotos,  Neue Infos - oder einfach ein Lob ?

... immer her damit! Damit die Homepage wächst und gedeiht und noch besser wird, brauche ich eure Hilfe!
Bitte per Mail an mail@webdesign-weidl.de, denn ehrenamtliches Engagement ist schön, aber gemeinsam noch schöner! ;-)